Gefördert vom:
In Kooperation mit:

Fortbildung: Werte, Selbstwert, Wert

Zielgruppe

Alle päd­ago­gisch täti­gen Berufsgruppen

Anzahl Personen

4 bis 15 Personen

Bezug zu Werten und Wertebildung

Bil­dung, Erzie­hung, Wis­sen und Werte gehö­ren zusammen.

Die Fort­bil­dung will für die Bedeu­tung von Wer­ten für die pro­fes­sio­nelle päd­ago­gi­sche Pra­xis sen­si­bi­li­sie­ren und ein ganz­heit­li­ches Ver­ständ­nis von Bil­dung transportieren.

Arbeitsweise / Stichworte

Nied­rig­schwel­li­ger Ein­stieg, Vor­trag, Grup­pen­ar­beit

Zusatzqualifikation nötig? Wenn ja - welche?

Eine Zusatz­qua­li­fi­ka­tion ist nicht erforderlich.

Methode
Materialien
  • Flip­chart
  • Mode­ra­ti­ons­kar­ten
  • Pinn­wand
  • Kugel­schrei­ber
  • Papier
Zeitbedarf

5 bis 6 Stunden

Kosten

Mate­ri­al­kos­ten (ca. 25,- €)

Ablauf / wesentliche Inhalte

Aus­züge aus dem Curriculum

  • Begrü­ßung und Einführung
  • Bil­dung von Arbeits­grup­pen, die sich mit Wer­ten in der eige­nen Kind­heit beschäftigen
  • Schrift­li­che Doku­men­ta­tion der Ergebnisse
  • Aus­tausch in den Arbeits­grup­pen, wel­che Werte inner­halb des Arbeits­felds oder der Ein­rich­tung ent­we­der beson­ders wich­tig sind oder auch mehr in den Vor­der­grund gerückt wer­den sollten
  • Prä­sen­ta­tion der Ergeb­nisse und Auf­lis­tung der in den Arbeits­grup­pen erar­bei­te­ten Werte auf einem Flipchart
  • Dis­kus­sion über die Wich­tig­keit der ein­zel­nen Werte und dar­über, wie sie im jewei­li­gen Arbeits­feld oder der jewei­li­gen Ein­rich­tung erleb­bar gemacht wer­den können
  • Die Teil­neh­men­den ran­ken mit Kle­be­punk­ten die für sie wich­tigs­ten Werte
  • Zusam­men­fas­sung, Blitzlicht/Reflexion, Ende

Wei­tere Aus­künfte ertei­len Wiebke Finck und Andrea Kefrig-Blase gerne auf Anfrage!

Literaturempfehlungen

Franz, Mar­git: Haupt­sa­che Wer­te­bil­dung. Mit Kin­dern Werte erle­ben und ent­wi­ckeln, Mün­chen 2010

Jungk, Robert / Mül­lert, Nor­bert: Zukunfts­werk­stät­ten. Mit Phan­ta­sie gegen Rou­tine und Resi­gna­tion, 1994 (Zukunfts­werk­statt)

Krenz, Armin: Wer­te­ent­wick­lung in der früh­kind­li­chen Bil­dung und Erzie­hung, Ber­lin, Düs­sel­dorf, Mann­heim 2007 (Früh­kind­li­che Bil­dung)

Lite­ra­tur­liste Werte allgemein

Tipps für die Umsetzung

Bei der Arbeit in Grup­pen ist es wich­tig, auf den zeit­li­chen Rah­men ach­ten. Dies gilt beson­ders für die Erar­bei­tung und Dis­kus­sion von Wer­ten in der eige­nen Kindheit.

Sonstiges / Anmerkungen
Ansprechpartner/Innen / Einrichtung

Pro­jekt­stand­ort Schleswig-Holstein
Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus OASE e.V.
Rat­ze­bur­ger Straße 20
23843 Bad Oldes­loe
info@oase-oldesloe.de
Tele­fon 04531 – 67 08 48

Ansprech­part­ne­rin­nen:

Wiebke Finck und Andrea Kefrig-Blase